Wettbewerb Erweiterung Schulanlage Staudenbühl, Zürich, 3. Rang
Sanierung und Umbau dreier Häuser am Brupbacherplatz, Zürich
Sanierung Wohnhaus Zeughausstrasse 41, Zürich
Sanierung Wohnhaus Zeughausstrasse 47, Zürich
Schulanlage Heslibach, Küsnacht, 1. Rang / Ankauf
Wettbewerb Schulhaus Zelgli, Romanshorn, 5. Rang
Mehrfamilienhaus Am Bach, Neerach
Oberstufenzentrum Telli, Aarau 6.Rang
Provisorischer Schulraum, Bülach ZH
Studienauftrag Stiftung Bühl, Wädenswil
Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich
Gemeinschaftspraxis Nahundgut, Zürich
Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg
I de Bäche, 8 Wohnungen und Büros, Unterentfelden
Wettbewerb Kirche Wipkingen, Zürich
Studienauftrag Bälliz, Thun
Zwinghof Garage, Neerach
Wettbewerb Schule Mühlematt, Belp, 1. Preis
Landgut, Hausen am Albis
Umbau Schule Krämeracker, Uster
Schifferhaus, Männedorf
Testplanung Areal EPI Lengg
FIZ Büroumbau, Zürich
Wettbewerb Schulhaus Mühlebach
Planerwahl Umbau Wohnungsbau Hirzenbach
Planerwahl Kirchgemeindehaus Rosengarten, Zürich
Runchett
Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld
Studienauftrag Areal Rütene, Brugg
Arbeiterstrandbad, Tennwil
Studienauftrag Anna-Stockar-Weg
Studienauftrag Wohnüberbauung Kreuzacker, Dietikon
Schulanlage Feld, Feldmeilen
Planerwahl Gesamtsanierung Mehrfamilienhäuser WILO, Zürich
Zwinghof, Neerach
Schulprovisorium Stadthausstrasse, Winterthur
Umbau Einfamilienhaus, Uster
Umbau und Aufstockung, Zürich
Sanierung Restaurant Degenried, Zürich
Turmhaus Enzianweg, Zürich
Anbau an Tessinerhaus, Moleno
Kreisbüro 11, Zürich
Mehrfamilienhaus Stegstrasse, Wädenswil
Hort Jugendtreff Glaubten, Zürich

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Das Bürogebäude Strassburgstrasse 11 der Gewerkschaft Unia wurde 1972 durch den Architekten Rolf Früh als Teil einer Gesamtbebauung mit den beiden Nachbarbauten erstellt und 2014 mit einer neuen Metall-Glasfassade versehen.

1/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Leider wurde nach der Fassadensanierung 2014 das Innenklima schlechter das Innenklima schlechter, da sich das Gebäude wegen der dichteren Fassade stärker aufheizte und mit den Zellenbürostruktur nicht quer gelüftet werden konnte.

2/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Die komplette haustechnische Sanierung 2022/23 ging einher mit der Implementierung eines neuen Haustechnikkonzepts, das die Betriebsenergie um 80% reduzieren und dazu die Überhitzung aus der Welt schaffen konnte.

3/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Da das System von Kegel Klimasysteme mit der thermischen Aktivierung der Gebäudestruktur arbeitet, musste dafür möglichst viel unverkleidete Struktur freigelassen werden. Architektonisch führte dies zu einem Edelrohbau mit rohen Stützen und Decken. 

4/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Eine weitere Konsequenz aus diesem Konzept waren sichtbare Leitungen, wobei die Lüftungsleitungen entfallen durch die Luftvertei- lung mit Verbundlüftern in Türen und Wänden. 

5/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Auch die Wände wurden akustisch wirksam mit gedrehten Backsteinen verkleidet, damit die Decke frei bleiben konnte.

6/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Die neue Dachterrasse wird vom 6. Obergeschoss aus erschlossen. Die Treppe und Küche sind in der Mitte als Kubus ausgebildet, neben sich bei der einzigen Stütze im Geschoss

7/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Das schöne Treppenhaus blieb fast unverändert.

8/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Als interessante Erfahrung stellt sich heraus, dass eine relativ durchschnittliche Architektur aus den 1970er-Jahren durch die Veränderung des räumlichen Konzepts und der Materiali- tät einen ganz neuen Reiz gewinnt, der auf der räumlichen Transparenz und der Patina der bisher verhüllten Betonstruk- tur basiert.

9/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Die Erdbebenstatik wurde ertüchtigt durch einen innenliegenden Sitzungsraum

10/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Auch die Nasszellen werden mit dem innovaiven Lüftungssystem gelüftet und geheizt ohne Kanäle und Installationen

11/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Die neue Dachterrasse mit dem Solardach

12/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Mit der Photovoltaik kann die Reduktion der Betriebsenergie noch gesteigert werden.

13/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Grundrisse EG und OG1

14/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

6. Obergeschoss (Sitzungen, Cafeteria) und Dachgeschoss mit PV-Dach

15/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Schnitt durch die Bürogeschosse

16/16

Sanierung Bürohaus Strassburgstrasse, Zürich

Direktauftrag nach Machbarkeitsstudie 
Planung und Ausführung 2019-2023

Bauherrschaft: Gewerkschaft Unia
Mitarbeit: Janina Zollinger, Karoline Endres, Julia Fitze
Baumanagement: planpunkt architekten
HLS-Planung: BLM Haustechnik
Energiekonzept: Kegel Klimasysteme
Elektroplanung: Mettler Partner AG
Statik: Schnetzer Puskas
Bauphysik: Wichser Bauphysik

Photos © Peter Tillessen