Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Durch die leicht ausgedrehte Setzung des neuen Schulhauses wird das einzigartige historische Ensemble mit den bestehenden Schulgebäuden, der Kirche Wetzwil und dem Bentzelheim betont. Der bestehende Schulhof auf der Hügelkuppe bildet so das Herz des Weilers um die Kirche Wetzwil.

1/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Das neue Gebäude ist wie die bestehenden Häuser ein Punktbau und wie diese durch einen seeseitigen Giebel gerichtet.

2/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Die Gebäudehöhe ordnet sich der Kirche und den bestehenden Bauten unter, so dass die Hierarchie des Kirchenhügels respektiert wird. Ein neues Vordach verbindet, die drei Häuser und fasst den Schulhof räumlich.

3/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

4/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

5/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

6/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

7/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

8/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Rohbau 2021 Küche Hort

9/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Rohbau 2021 Obergeschoss

10/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Rohbau 2021 Treppenhaus

11/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Das neue Schulhaus setzt die Tradition des Schulgeschehens „Wetzwil“ fort - verteilt in verschiedenen Gebäuden; Schule sowohl drinnen und draussen – und bildet ein autonomes Gebäude.

12/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

13/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

14/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Im Innern bilden die vier grosszügige Eckräume mit Aussenraumbezug die „Pfeiler“ der Tagesschule im Platz- und im Gartengeschoss. Eine offene Verbindung zwischen dem Platz- und dem ein halbes Stockwerk nach unten versetzten Gartengeschoss bildet die verbindende Mitte des Hauses. Als wichtige räumliche Qualität des Betreuungsbereichs wiederspiegeln die Proportionen, Nischen, Erschliessung und Sichtbezüge der vier Horträume das Gefühl von „zu Hause“ und heben sich deutlich von einem Unterrichtzimmer ab. Im Obergeschoss spannt sich der Mittelgang von Fassade zu Fassade. Sämtliche Schulnutzungen werden von hier erschlossen. Mit einem fassadenseitigem Rundlauf können alle Räume untereinander verbunden werden.

15/15

Erweiterung Tagesschule Wetzwil, Herrliberg

Studienauftrag 2017, 1. Rang
Planung und Realisierung 2018-23

Bauherrschaft: Gemeinde Herrliberg
Mitarbeit: Raphaela Sidler, Kathrin Zimmermann, Leo Mathys, Roberto Ruggiero
Landschaftsarchitektur: manoa
Baumanagement: Thomas Melliger Bauplanung
Statik: Schnetzer Puskas 
HLS-Planung: BLM Haustechnik
Elektroplanung: Mettler+Partner
Lichtplanung: Sektor4
Bauphysik: BWS Bauphysik
Signaletik: Bodara
Fotografie Baustelle: Roland Bernath