Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

Das Projekt - bestellt war eine durchmischte Genossenschaftssiedlung am Rand von Frauenfeld - spielt die Vorteile der Grossform aus: Grosszügige Aussenräume mit unterschiedlichen Nutzungsdichten, eine Vielfalt an von allen Seiten gut erreichbaren kollektiven und zugleich öffentlichen Angeboten, einfache Lesbarkeit und Orientierung innerhalb der Siedlung und im Quartier und eine robuste Struktur für die künftige Bebauung der Nachbarparzelle.

1/6

Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

Der Innenhof bildet den Treffpunkt aller BewohnerInnen.

2/6

Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

Die städtebaulichen Grossform zelebriert Einheit und Vielfalt zugleich und verleiht dem genossenschaftlichen Charakter der Siedlung Ausdruck. Zudem schafft es einen robusten Anker im heterogenen, kleinteiligen Quartier.

3/6

Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

Unterschiedliche Wohnungstypen, -grössen und -orientierungen ziehen vielfältige BewohnerInnen an.

4/6

Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

Unterschiedliche Höhen, Durchsichten, Aussenräume sind auch im Schnitt spürbar.

5/6

Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

6/6

Studienauftrag Generation Wohnen, Frauenfeld

Studienauftrag, 2019-2020

Ausloberin: Genossenschaft HGW, Winterthur
Mitarbeit: Karoline Endres, Jonathan Brügger, Bardhyl Krasniqi, Fernanda Kaser, Janina Zollinger, Daniel Weber
Landschaftsarchitektur: raderschallpartner
Soziologie: Christina Schumacher
Statik: Synaxis
Nachhaltigkeit: Studio Durable
Visualisierung: Rafael Schmid Architekten